Ausrüstung Radtouren

  • 0

Ausrüstung Radtouren

 

Räder

Karens Reiserad

Natürlich mit ultimativer Rohloff-Schaltung, um die ich Werner schon sehr lange beneide. Am 08. Januar 2013 konnte ich mit meiner Neuanschaffung nach Hause fahren.

Ausrüstung_Beitrag

Folgende Komponenten wurden verbaut:

Rahmen Hardo Wagner, 26 Zoll, CrMo
Rohloff-Getriebenabe, externe Schaltung
SON-88-Nabendynamo
E-Werk von bm
36-Loch Rigida-Andra-Felge
Bereifung vorn Schwalbe Marathon Dureme, 50 und hinten Marathon Plus, 47
Bremsen AVID/SRAM 9,0
Kurbel Truvativ 42 Zähne, ISIS-Innenlager
Oversize-Lenker mit Vorbau
Steuersatz Pro
Beleuchtung vorn bm 60 Lux IQCyo plus
Beleuchtung hinten bm Top-light Line plus
Sattel Sqlab „602“ (Ersatz für einen defekten Sattel – Riss nach 12000 km – vom Hersteller)
Sattelstütze „Concept CEX“

Ausrüstung_Beitrag04

Erste Testfahrt mit Gepäck am 2. Februar 2013

Inzwischen gab es weitere Testfahrten. Kreuz und quer durch Mecklenburg, nach Schwerin zum NDR, ins Osnabrücker Land usw.
Fazit nach 1400 km: Ich würde mich immer wieder für dieses Rad entscheiden.
Fazit nach meiner Tour bis Frankreich und 3000 km: Dieses Rad ist jeden Cent wert. Bei Steigungen war ich den Radlern mit Kettenschaltung überlegen. Drei Männer vermuteten in der Hinterradnabe einen Akku. Ihnen blieb nichts weiter, als sich von einer Frau über die Rohloff-Nabe aufklären zu lassen.
Fazit nach fast 14.000: Ich habe meine Meinung nicht geändert.

Werners Reiserad

Rahmen Hercules 28 Zoll, Alu
Sattel Brooks
Schaltung Rohloff, externe Schaltung
Beleuchtung vorn Busch & Müller 60 Lux IQCyo
Bereifung Schwalbe Marathon Mondial, 37

Ausrüstung_Beitrag08

Rennräder

In der Rennrad-Saison draußen im Einsatz, im Winter auf Rolle im Wohnzimmer.
Rahmen: Müsing (Aluminium)
Sattel: fi´zi:k pavé Sport CX (Werner) und velo (Karen)
Schaltung und Bremssystem: Ultegra (Werner) und 105 (Karen)

Ausrüstung_Beitrag09

 

 

Das muss mit …

… und wandert in die wasserdichten Ortlieb-Taschen. Die Packliste entstand auf Grund unserer Erfahrungen. Nicht jeder braucht Kamerastativ oder Radio. Aber jeder hat vielleicht ein überflüssiges Utensil im Gepäck, worauf er nicht verzichten möchte. Wie Karen auf die Haarbürste und Werner auf den Feuerstein. Um zu wissen, was notwendig oder überflüssig ist, hilft nur losfahren und testen, testen und nochmals testen …

Für Touren zu zweit - Wechsel Halos ZG

Für Touren zu zweit – Wechsel Halos ZG

Zelt für Solo-Touren

Zelt für Solo-Touren – MSR Hubba

Zelten: Unser Dank gilt der Fa. Wechsel. Sie verkaufte uns das Halos ZG mit Sponsorenrabatt.

  • Zelt mit Groundsheet
  • Flicken, Nahtdichter, Reparaturhülse für Gestänge

 

Schlafen:

  • Schlafsäcke (Werner: Carinthia D600C, Karen: Mountain Equipment Classic 750) mit Seiden-Inletts
  • Iso-Matten Exped Downmat 9 M (Karen) und 9 LW (Werner)
  • aufblasbare Kopfkissen

 

Outdoor-Küche:

  • Kocher, Windschutz, Gaskartuschen
  • Geschirr und Besteck
  • Gewürze, Dosenöffner
  • Feuerstein, Feuerzeug
  • Trockentuch, Schwamm, Outdoorseife
  • ev. Wasserfilter
  • Müsli, Nüsse, Kaffee, Tee

 

Kleidung:

  • Funktionsunterwäsche
  • Rad-Hosen
  • Trekkinghose mit Gürtel
  • Rad-Shirts (Karen bevorzugt Merino-Wolle)
  • Bluse (Karen)
  • Rad-Weste
  • Fleece-Jacke
  • ev. Prima-Loft-Jacke
  • wasserdichte Rad-Jacken
  • dünne Windstopper-Jacke
  • Regenhosen und wasserdichte Gamaschen
  • Goretex-Schuhe und Trekking-Sandalen
  • Handschuhe
  • Multifunktionstücher (auch als Waschlappen)
  • Socken
  • Badesachen

 

Navigation:

  • Karten
  • Garmin GPSmap 62s mit Akkus

 

Körperpflege:

  • Zahnbürsten, Zahnpasta
  • Zahnseide
  • Kamm, Haarbürste
  • Nagelfeile
  • Johanniskrautöl (zur Hautpflege und Wundbehandlung)
  • Outdoorseife
  • Mikrofaser-Handtuch

 

Erste-Hilfe-Set:

  • Arnika-Gel (bei Prellungen)
  • Pflaster
  • sterile Wundauflagen, elastische Binde
  • Pinzette, Sicherheitsnadeln
  • Schmerz- und Durchfallmittel
  • Rettungsdecke
  • japanisches Heilpflanzenöl
  • Druckstellen-Salbe (falls der Hintern schmerzt)
  • Sonnenschutz
  • Mückenschutz

 

Fotoausrüstung:

Canon EOS 60 D

Canon EOS 60 D

  •  Sony Cyber-shot DSC-HX50 mit Gorillapod
  • Canon EOS 60 D mit Carbon-Stativ
  • Speicherkarten
  • Akkus

 

Fahrradausrüstung: Danke an Mobil-Bike in Gägelow. Sie sponserten nach dem Unfall den neuen Helm für Karen.

  • Helme – nach Karen´s Unfall für uns die wichtigsten Utensilien
  • e-werk von Busch & Müller
  • Powertraveller Minigorilla (als Pufferakku)
  • Pixo Ladegerät
  • Solar-Panel
  • Steckdosenadapter
  • Trinkflaschen, ev. Wassersack

 

Werkzeug:

  • Ersatz-Schläuche
  • Flickzeug
  • ev. Faltreifen
  • Luftpumpe
  • Werkzeugtool
  • Gewebe-Klebeband
  • Kabelbinder
  • Lüsterklemmen

 

Allgemein:

  • Ersatz- und Sonnenbrillen
  • Mini-Radio
  • Stirnlampe
  • Ohne-Wörterbuch
  • Handy
  • Bücher und Tagebuch
  • faltbare Sitzkissen
  • Wäscheleine und Klammern
  • Lupe
  • Taschenmesser
  • Klopapier
  • Nähzeug
  • verschieden große Plastetüten
  • Reisepässe und Kopien, ev. Visa und Tickets
  • Krankenversicherungskarten
  • Impfausweise
  • Führerschein
  • Adress- und Telefonliste
  • Multifunktionsuhr wasserdicht
  • Kugelschreiber, Bleistift
  • Theraband

Karen allein nimmt auf kurzen Touren nicht mehr Kocher und Geschirr mit. Über die Haarbürste denkt sie gründlich nach, wenn sie ein Schild „13 % Steigung“ entdeckt… Und Werner verzichtet auf jegliche Kamera.

 


Leave a Reply

Kein Thema mehr verpassen?

das ist bisher passiert …

Kategorien