Balkan

  • 0

Balkan

Category : Rad Touren

Unterwegs im Europa der begrenzten Möglichkeiten

Balkan-Beitrag

Auf dem EuroVelo 6 von Wien zum Eisernen Tor

„Ich will in diesem Jahr Sommer“, erklärt mir Werner. „Vergangenes Jahr waren wir so viel im Regen und bei herbstlichen Temperaturen unterwegs, ich will Fahrrad fahren, wo es warm ist.“ Dagegen gibt es nichts zu sagen, mein Mann hat recht. Nur Gedanken macht er sich nicht, wo uns der Sommer garantiert ist. Das überlässt er mir. Und ich habe bald eine Idee. Die Bücher von Patrick Leigh Fermor fallen mir ein, der als 18jähriger 1933 in Hoek van Holland seinen Fußmarsch bis Konstantinopel startete. Nun weiß ich, wohin unsere Reise gehen könnte. Nicht bis Istanbul, das schaffen wir zeitlich nicht. Aber das Eiserne Tor, wo die Donau zwischen den Südkarpaten angestaut wurde, ist ein lohnenswertes Ziel. Hier wanderte Fermor, als der Fluss noch flach und gefährlich durch die Berge schoss und ohne Lotsen kein Schiff passieren konnte. Die Insel Ada Kaleh war von Türken bewohnt und kein Opfer der Fluten. Ich bin überzeugt: Dort ist es warm, auch wenn es mal regnet. Werner findet die Idee genial und so kann ich mit der Planung beginnen…………

Eisernes Tor von der serbischen Seite

Eisernes Tor von der serbischen Seite

Meine Recherche ergibt, dass es von Wismar nach Wien günstige Zugverbindungen gibt. Sehr praktisch, da nur umsteigen in Ludwigslust erforderlich. Der Euro-City nimmt über Dresden und Prag Kurs auf Wien. Von Wien sind es, wenn wir dem EuroVelo 6 (Radroute vom Atlantik zum Schwarzen Meer) folgen, etwa 1200 km bis nach Drobeta-Turnu-Severin am Eisernen Tor. Etwa zwei Wochen plane ich dafür ein. Das heißt, uns bleibt noch Zeit, aber nicht so viel, dass wir mit den Rädern bis zum Donau-Delta oder Schwarzen Meer rollen können. Es gibt ja noch die Eisenbahn. Im Rumänien soll es keine Radabteile geben, aber versuchen wir doch einfach unser Glück……

Im Donau-Delta

Im Donau-Delta


Was ist Reisen? Ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile.

Anatole France

 

WEITER


Leave a Reply

Kein Thema mehr verpassen?

das ist bisher passiert …

Kategorien